google-site-verification: google1f98dcc306066cee.html

Individuelle Venedig Tipps für Venedig-Liebhaber und alle, die es werden wollen. Benvenuti!

Kirchen

Kirchen in Venedig: Wahre Kunstwerke

In den Kirchen Venedigs befinden sich wahre Kunstwerke. Tintoretto, Tiepolo und viele mehr sind dort zu bewundern. Schon aus diesem Grunde lohnt sich ab und an ein Blick in die Kirche, an der man gerade vorbeiläuft. In einigen Kirchen wird Eintritt verlangt. Dies kann umgangen werden, wenn man den Gottesdienst besucht.

 

Tipp 1:

Mich beeindruckt immer die eher kleine und von außen unscheinbar aussehende Kirche Chiesa di S. Pantaleone, Campo San Pantalon, 3765. Drinnen erfolgt der Blick fast schon automatisch in Richtung Decke, die nur so von Gemälden beherrscht wird. Es wird kein Eintritt für den Hauptraum erhoben.

Kirchen in Venedig Kirche di S. Pantaleone

Kirche di S. Pantaleone

Draußen auf dem Platz an der Wand in Richtung Wasser gibt es dann auch noch etwas zu entdecken, was auf die Nutzung des Platzes als Fischmarkt hinweist. Es ist eine historische Tafel, die die Mindestlängen der Fische vorgibt, die diese für den Verkauf auf dem Markt haben mussten. Solche Tafeln sind auch an anderen Orten der Stadt noch zu entdecken, die wohl Bekannteste ist am Rialto Fischmarkt zu sehen.

Kirchen in Venedig Tafel am Campo S. Pantaleone

Tafel am Campo S. Pantaleone

Tipp 2:

Chiesa di S. Paolo Apostolo, Campo di San Polo, 2102. Hier lohnt sich der Eintritt, um Werke von Tiepolo und Tintoretto zu bewundern. Direkt am Campo di San Polo gelegen, dem zweitgrößten Platz Venedigs. Nach dem Besuch kann man schön am Campo einen Drink nehmen. Besonders interessant ist dies am späteren Nachmittag, wenn sich der Platz mit Venezianern füllt und man den Kindern beim Spielen zuschauen kann.

 

Tipp 3:

Ganz klar mein Kirchen-Favorit und damit auch wirklich das absolute Muss ist der Besuch der Basilica di San Marco. Dieses wundervolle und großartige Bauwerk ist einfach unglaublich schön und bei jedem Aufenthalt in der Stadt einen Besuch wert, auch wenn man dazu manchmal lange in der Schlange anstehen muss.

 

Weiter Beitrag

© 2019 Veniceland

Thema von Anders Norén

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Diese werden für Google Analytics bereitgestellt und dienen dazu, die Inhalte dieser Seite für Sie zu optimieren. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie hier

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen